KUNSTFÖRDERVEREIN FALKART e.V.

Der Kunstförderverein falkart e.V. verfolgt das Ziel Kunst und Kultur in der Region Vogtland / Sachsen und darüber hinaus zu fördern sowie das Andenken und Werk lebender und verstorbener Künstler zu zeigen, ehren und zu bewahren.


Ausgangspunkt war die Rettung von Künstler-Nachlässen der Stadt Falkenstein, deren Verfall drohte. In diesem Zusammenhang wurde festgestellt, dass die Kunst einer ganzen Epoche und Region in Vergessenheit geraden ist. Vom größten Betrieb Falkensteins "FALGARD" (Falkensteiner Gardinenfabriken) ist nichts mehr übrig. Jedoch aus "Falgard" entstand "falkart" - der heutige  Kunstförderverein falkart e.V..

Große Namen, die eng mit der ehemaligen Textilindustrie verbunden sind und waren kamen in Erinnerung. Zu den großen Künstlern unserer Stadt Falkenstein gehören Professor Gottfried Schüler, Max Eismann und Otto Müller-Eibenstock.

Der große Fundus an Kunstwerken aus deren Nachlässen muss erhalten, restauriert und gesichert werden, in Ausstellungen der Öffentlichkeit gezeigt und über eine Artothek für eine breite Masse zugänglich gemacht werden. Unser Verein möchte das Werk regionaler Künstler und Künstlerinnen erhalten und in Erinnerung bringen. Dazu führen wir regelmäßig Ausstellungen durch.

Unsere Zielgruppe sind besonders junge Künstler und Künstlerinnen des Vogtlandes. Wir bieten Künstlerinnen und Künstlern aus unserem Vogtland eine Plattform an, Ihre Werke kostenlos in unserer Online-Galerie zu zeigen. Ob Malerei, Grafik, Plastik oder Fotografie, alles ist erlaubt!

Der Weg ist das Ziel. Viele Menschen unserer Region möchten mit uns gemeinsam diesen Weg gehen. Gehen auch Sie ein Stück des Weges. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage.

Mehr Infos und wie alles begann hier

Bleiben Sie uns treu und unterstützen Sie uns auch weiterhin durch den Besuch unserer Ausstellungen und Aktionen, Ihre Spende oder werden Sie passives Mitglied in unserem Verein.

Nur mit 20,- Euro im Jahr können Sie als passives Vereinsmitglied einen wertvollen Beitrag zur Arbeit und Erhaltung unseres Vereins leisten. Und das, obwohl sie selbst nicht aktiv am Vereinsleben teilnehmen können (z.B. aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen). Vielen Dank !

Spenden oder Mitglied im Kunstförderverein falkart e.V. werden: Kontakt

Download
Satzung Kunstförderverein falkart e. V.
Adobe Acrobat Dokument 57.1 KB
Download
Aufnahmeantrag .doc
Microsoft Word Dokument 198.5 KB

2018 entstand unsere erste große Publikation:

Eine Hommage zum 100. Geburtstag Professor Gotthard Schettler.

Er ist in Falkenstein geboren. Diese Hommage ist aber auch eine Hommage an unsere Stadt Falkenstein, seine Architektur und die Künstler der Region.

Mit dem Kauf unterstützen Sie zu 100% den Kunstförderverein falkart e.V.

Die Hommage ist zum Preis von 17,90 Euro erhältlich.

Anfragen hier

Lieber Herr Döhling,
das Buch über und zu Ehren von Gotthard Schettler ist mir übergeben worden und ich bin voller Bewunderung. Es zeigt sich, was man mit Begeisterung schaffen kann. Sie meinen zwar, kein Profi zu sein, aber: Kein Profi hätte es besser gekonnt!
Herzlich grüßt
Ihr Harald Marx (Prof. Harald Marx ist ehemaliger Direktor der Galerie Alter Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden)