Liebe Besucher

falkart jetzt auch auf Facebook

Junge Menschen und Kunst - passt das?  Ja, denn  Kunst kann bekanntlich auch anders.

falkart – dahinter steckt ein spitzfindiges Konzept von engagierten Falkensteinern u.a. aus den Bereichen Kunst, Gewerbe und Einrichtungen der Stadt Falkenstein im Vogtland.

Junge Menschen an Kunst heranführen, ihre Verbindung und Liebe zur Heimat fördern und ein Stück (Kunst)Geschichte kennen lernen, das sind die Hauptanliegen dieses Projektes. Sehen Sie selbst:

Ich freue mich sehr, dass es so vielen Falkensteinern wichtig ist, dass Nachlässe unserer Künstler wie Walter Dietrich oder Walter Thomas nicht verloren gehen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Und wenn dabei noch ganz viele Jugendliche helfen, ist das für uns alle von besonderer Bedeutung.

Schnell wird klar, die Ideen des Projektes falkart sind an den Interessen der jungen Leute orientiert, der technische Fortschritt hat auch hier nicht halt macht.

Filmprojekt, Flyer oder Webseite sind Teil des Konzeptes und kommen bei den jungen Leuten gut an.

Ich wünsche mir, dass ganz viele aufgeschlossene junge und ältere Mitbürger dieses Projekt begleiten und unterstützen und damit ein wenig mehr Falkensteiner Identität in unser aller Leben bringen.

A. Rauchalles
Bürgermeister

Mehr Videos zum Projekt (hier)

FALKENSTEIN 2.0

Kunst- und Freilichtgalerie Falkenstein 2017

Auch Falkenstein leidet unter viel Leerstand von Geschäften und Häusern.

falkart möchte darauf aufmerksam machen und zu einen Wettbewerb mit Künstlern, Schulen und Kindergärten nach kreativen Gestaltungslösungen aufrufen. Das Thema des Mal- und Gestaltungswettbewerbes heißt: „Falkenstein 2.0“.

2.0 steht für junge, innovative und kollaborative Projekte, insbesondere der Jugend.

Die besten Bilder und Ideen zum Thema sollen in Schaufenstergröße gedruckt und außen an Schaufenster tapeziert werden. So lädt Falkenstein im Sommer 2017 und zum Stadtfest seine zahlreichen Besucher zur Besichtigung dieser einmaligen Freilichtgalerie ein. Künstler und Kunstlehrer sollen in enger Zusammenarbeit dieses Projekt in Schulen und Kindergärten begleiten und Workshops in Ateliers, an Schulen und Kindergärten anbieten. Für jedes Schaufenster wird ein Sponsor gesucht. Auch hier sollen Jugendliche mit einbezogen werden, ihr Projekt vorstellen und Sponsoren für diese Idee begeistern.

Eure Beiträge bitte unter MITMACHEN (oben) ganz einfach an uns senden. Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!

Mach mit !

Künstler aus dem Raum Falkenstein

Aktuelles