Walter Dietrich

  • 12.03.1932 in Bad Nauheim geboren
  • lebt viele Jahre in Falkenstein / Dorfstadt
  • Lehre als Weber
  • später Schablonenmaler in der Falgard Falkenstein
  • Bekanntschaft mit Siegfried Henze (beide waren Schüler von Walter Thomas und Freunde)
  • bildete und qualifizierte sich ständig weiter mit Lehrgängen, Ausstellungen, entsprechender Literatur
  • 1963 – 1966 Abendstudium „Malerei/Grafik“ in Auerbach bei Johannes Wagner „Staatlicher Abschluss Oberstufe“ – mit diesem Abschluss betreute er etliche Erwachsenen- und Jugend-Malzirkel
  • Schüler: Lothar Stauch, Regina und Wolfgang Blechschmidt uvm.
  • Ende 80er: externes Studium in Schneeberg (Abschluss : Textildesigner)
  • gegen Ende seines Lebens: Unterricht bei Künstler Heinz Tetzner in Gersdorf
  • in den letzten Monaten seines Lebens (Krankheit) blieb er kreativ und malte bis zum Schluss
  • Walter Dietrich verstarb am 17.05.1994 in Klingenthal

Leider sind fast alle Bilder von W. Dietrich stark beschädigt. Eine Ausstellung ist z.Z. nicht möglich.