Christiane Honegger

  • 1975 in Oelsnitz/Vogtland geboren
  • während der Schulzeit Zeichenzirkel bei Gerlinde Richter in Adorf
  • 2004 Zeichenkurs bei Wolfgang Röh
  • 2005 Gründungsmitglied der "Adorfer Malstube" unter der Leitung von Wolfgang Röh
  • seit Sommer 2008 regelmäßger Unterricht bei Wolfgang Blechschmidt in Falkenstein
  • bis Januar 2009 Mitglied der "Adorfer Malstube" unter der Leitung von Wolfgang Röh
  • 2009 - 2011  "Adorfer Malstube" bei Hans Bach
  • seit Oktober 2009 Leitung der Kinder-Malstube Adorf
  • 2010 Organisation der Ausstellung Otto Scheuch "Bilder aus vogtländischen Wohnzimmern" zusammen mit der Adorfer Malstube
  • Besuch von Workshops und Seminaren: bei Wolfgang Blechschmidt in Falkenstein (Acryl/Ölmalerei); Alex Bär (Komposition); Frank Thomas Gerdes (Aktzeichnen); Richard Bierl in Herrsching (Acryl-Malerei und Fresko); Melodie Ebner Joerges (Ölmalerei im Havelland); Goldschmiede-Kurs in Berlin (Hobbygoldschmiede); Foto-Kurs "Kraftwerke und Fabriken" in Berlin bei go4foto.de; Aktmalkurs Aktinstitut Michael von Erlenbach in Berlin; Goldschmiedekurs bei Bianca Hallebach in Plauen
  • seit Frühjahr 2010 Mitglied im Kunstverein Plauen-Vogtland e.V.
Austellungsbeteiligungen:
Im Rahmen der "Adorfer Malstube" unter anderem bei Firma Catgut in Markneukirchen, Rathaus in Rehau, Zöphelsches Haus in Oelsnitz, Vogtländisches Freilichtmuseum in Landwüst, Rathaus Adorf, Ebelklinik Bad Brambach

Im Rahmen des Kunstvereins Plauen-Vogtland e.V.: 2012 Fliegender Wechsel (11. Werkschau), 2014 Fliegender Wechsel
Einzelausstellungen:
2009 Kapelle Neuensalz "Schritt für Schritt"
2012 Kapelle Neuensalz "Einblicke"

Über mich

"Ich interessiere mich schon immer für Kunst. Meine Eltern konnten mir das Interesse für die Malerei in meiner Kindheit sehr gut vermitteln. In der Schulzeit besuchte ich den Zeichenzirkel bei Frau Gerlinde Richter und eine Zeit lang war es mein Traum einen kreativen Beruf auszuüben. Es ergab sich dann aber, dass ich einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen habe. Während der Lehre und des Studiums kam mein Hobby aufgrund von Zeitmangel zu kurz.
2004 besuchte ich dann einen von meinen Eltern "gesponserten" Malkurs bei Wolfgang Röh. Dort entstand die Idee der Adorfer Malstube unter Leitung von Herrn Röh. Seit 2009 sind wir nun mit diesem Kreis zusammen in der Karlsgasse. Mich mit meinen Malfreunden auszutauschen und auch mal kritisiert zu werden oder selbst die Bilder der anderen zu "kritisieren" macht Spaß. Neben der Malstube versuche ich auch von anderen Künstlern zu lernen. Dazu verbringe ich einen Teil meines Urlaubes bei Richard Bierl am Ammersee (Acryl- und Fresko-Kurse)oder fahre zum Seminar bei Wolfgang Blechschmidt in den Schwarzwald (Collagetechniken). So verbinde ich meine Leidenschaft zu verreisen mit meinem Hobby. Außerdem besuche ich seit Sommer 2008 einmal im Monat einen Kurs bei Wolfgang Blechschmidt in Falkenstein (Tafelmalerei).
Neben einigen Gemeinschaftausstellungen im Rahmen der Malstube konnte ich im Sommer 2009 erstmals meine Bilder in einer meiner eigenen Ausstellung in der Kapelle Neuensalz präsentieren." Christiane Honegger