120. Geburtstag von Otto Müller-Eibenstock

Der Kunstförderverein falkart e.V. organisierte gemeinsam mit dem Kunsthof Eibenstock und der Bürgerstiftung „Zuhause am Auersberg“ am 07.10.2018 ein Kolloquium im Kunsthof Eibenstock anlässlich des 120. Geburtstages von Otto Müller-Eibenstock . Kurz danach am 19.10.2018 um 18:00 Uhr fand die Vernissage zur Ausstellung mit Werken von Otto Müller-Eibenstock in seiner Geburtsstadt in Falkenstein statt. Eine Textilregion ehrt im Vorfeld der 2019 stattfindenden Feierlichkeiten zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses Weimar einen seiner großen Künstler. Mehr Infos hier

Ausstellung "Was ich euch noch zeigen wollte"

 

Der Kunstförderverein falkart e. V. und ECOVIS WWS Steuerberatungsgesellschaft mbH zeigen in den Geschäftsräumen der Niederlassung Falkenstein, Amtsstraße 1 eine Ausstellung
In Erinnerung an Heiko Weidhaas (11.07.1971 - 05.05.2018). mehr Infos zur Ausstellung

Die Hommage zum 100. Geburtstag Professor Gotthard Schettler ist auch eine Hommage an Falkenstein, seine Architektur und die Künstler der Region

Eine Hommage auch an Falkenstein, seine Architektur und die Künstler der Region
Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie zu 100% den Kunstförderverein falkart e.V.
Die Hommage ist zum Preis von 17,90 Euro erhältlich.
Online kaufen hier
Anfragen hier

Lieber Herr Döhling,
das Buch über und zu Ehren von Gotthard Schettler ist mir übergeben worden und ich bin voller Bewunderung. Es zeigt sich, was man mit Begeisterung schaffen kann. Sie meinen zwar, kein Profi zu sein, aber: Kein Profi hätte es besser gekonnt!
Herzlich grüßt
Ihr Harald Marx (Prof. Harald Marx ist ehemaliger Direktor der Galerie Alter Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden)

Künstler aus dem Raum Falkenstein

Aktuelles