Aktuelles

120. Geburtstag Otto Müller-Eibenstock

120. Geburtstag Otto Müller-Eibenstock

am: von: Wolfgang Blechschmidt (Kommentare: 0)

Der Kunstförderverein falkart e.V. organisiert gemeinsam mit dem Kunsthof Eibenstock und der Bürgerstiftung „Zuhause am Auersberg“ ein Kolloquium anlässlich des 120. Geburtstages von Otto Müller-Eibenstock. Kurz danach - am 19. Oktober 2018 um 18:00 Uhr - findet die Vernissage zur Ausstellung mit Werken von Otto Müller-Eibenstock in seiner Geburtsstadt in Falkenstein statt.

Weiterlesen …

Ausstellung Matthias Zängerlein

Ausstellung Matthias Zängerlein

am: von: Wolfgang Blechschmidt (Kommentare: 0)

Viele Künstler haben sich an dieser Kunstaktion des Kunstförderverein falkart e.V. beteiligt. Entstanden ist ein langer Kunstaal in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler Matthias Zängerlein und der Galerie Aal am Stil zum Straßenfest in Falkenstein. Werke des Künstlers M. Zängerlein sind z. Zt. in der Galerie zusehen. Sehenswert!!!

Weiterlesen …

Ein Meister der Künste: Verein Falkart ehrt Multitalent

Ein Meister der Künste: Verein Falkart ehrt Multitalent

am: von: Wolfgang Blechschmidt (Kommentare: 0)

Von Bernd Appel
erschienen am 20.10.2017

Falkenstein/Ellefeld. Der Ellefelder Heimathistoriker Horst Teichmann ist fest davon überzeugt: "Es gab wohl keine grafische Technik, die Bruno Paul nicht beherrscht hat. Er hat alles ausprobiert." Ob Lithografie, Radierung, Holzschnitt, Linolschnitt, ob Aquarell, Ölgemälde, Bleistift- oder Tuschezeichnung - der Falkensteiner Bruno Paul (1903 bis 1992) vollbrachte auf all diesen Feldern Meisterhaftes.

Weiterlesen …

1. Künstlerstammtisch des Kunstförderverein falkart e.V.

1. Künstlerstammtisch des Kunstförderverein falkart e.V.

am: von: Wolfgang Blechschmidt (Kommentare: 0)

Der Verein Falkart hatte am Samstag erstmals Künstler aus dem Vogtland zum Stammtisch eingeladen. Es wurde ein informativer Abend.

Von Thorald Meisel
erschienen am 17.10.2017

Eschenbach. Wegen der Steine sei sie überall zu Hause, sagt Bianca Hallebach. Wenn die gebürtige Adorferin irgendwohin unterwegs ist, schaut sie sich nach Möglichkeit erst einmal geologische Karten der betreffenden Region an. "Jeder Felsen hat seinen Charakter", sagt sie.

Weiterlesen …